Zum Chalkboard
Zum Forum

Lesenswert

Interessante Angebote





Shotglass' im Netz

Weitere Bars

Neue Infos zu neuem Wing Commander

Weitere Hinweise auf ein neues Spiel

Ein weiterer Beweis für das Projekt Es gibt weitere Hinweise, dass Chris Roberts seit einiger Zeit ein neues Wing Commander-Spiel plant. Nachdem die Meldung vom Donnerstag über die Steuererleichterung eines "Videospiels" die Runde gemacht hat, gibt es nun handfeste Beweise, dass es sich bei dem Projekt tatsächlich um Wing Commander handelt.

So seht ihr links eine Liste von Projekten, die eine oben erwähnte Steuererleichterung beantragen. Mit dabei ist ein Titel namens Wing Commander. Als Produktionsfirma agiert Wing Commander Ltd., die von Chris Roberts 1999 gegründet wurde, um den Film zu unterstützen.

Ebenfalls interessant ist ein Artikel der Detroit Free Press vom 27. Mai 2011. Hier wird eine 25 Millionen Dollar-Grenze für Projektunterstützung diskutiert. Mit dabei ist natürlich wieder Chris Roberts, der in direkter Verbindung mit dem Projekt Wing Commander zitiert wird:

"Wing Commander," a video game project that would be a multiyear task, would change gears if it got approval tomorrow, says Chris Roberts, chief creative officer of Blink Media. But at the moment, it's focusing on Quebec as its future home.

"The cap sort of put a spanner in the works," says Roberts.

Auf der negativen Seite dementiert zumindest Tom Wilson aber, dass er derzeit an einem Wing Commander mitarbeitet. Alelrdings bezog sich das Dementi lediglich auf seinen Tweet, dass er im Juni an einem geheimen Projekt gearbeitet hat.

So oder so: Es bleibt der Eindruck, dass Chris Roberts zumindest die Rechte bekommen hat, einen neuen Wing Commander zu entwickeln und dass er seit einiger Zeit an der Finanzierung des Projekts arbeitet. Ob sich dieses Projekt aber tatsächlich manifestiert, steht noch in den Sternen.

Nachricht veröffentlicht am 12.09.2011 | Kommentare (0)

Tags: Wing Commander