Zum Chalkboard
Zum Forum

Lesenswert

Interessante Angebote





Shotglass' im Netz

Weitere Bars

TOP-NEWS: Wing Commander in der Mache?

Was macht Chris Roberts wirklich?

Ein neuer Wing Commander?Gibt es doch noch mal ein Wing Commander-Revival? Die Gerüchte verdichten sich zumindest. Noch kocht die Gerüchteküche zwar auf eher lauwarmer Temperatur, doch die neuesten Erkenntnisse des CIC in Zusammenarbeit mit dem Leser Banjo hören sich wie neues Feuerholz an:

So gibt es einen Artikel in den Detroit News (nun leider nur noch kostenpflichtig abrufbar), der verschiedene Projekte auflistet, die eine so genannte "Tax Break" - also eine vorrübergehende Steuerbefreiung -reduzierung oder Ähnliches - beantragt haben. Mit dabei ist ein nicht ganz unbekannter Chris Roberts der Firma Bl!nk Media International. Ein kurzer Check auf LinkedIn bestätigt Bl!nk als neue Firma von Mr. Roberts höchspersönlich.

Doch damit nicht genug. Ein Scan aus der Zeitung (siehe links) zeigt ein "Videogame" betiteltes Projekt, welches die aus dem Artikel genannten Zahlen (112 Mitarbeiter, 31.1 Millionen Dollar) wiederholt und eine bereits geplante Cast auflistet: Mark Hamill, Malcom McDowell, Tom Wilson, John Rhys-Davies. Hierbei könnte es sich um Sprachaufnahmen handeln.

Das Timing, zusammenhängend mit dem kürzlich veröffentlichten Interview von Chris Roberts, könnte stimmen. Vorsichtig euphorisch würde ich sagen: Da bewegt sich etwas!

Übrigens: Auch Richard Garriott hatte vor kurzem erwähnt, dass er gerne ein neues Ultima machen würde. Da passt die GOG-Veröffentlichung von Ultima sowie Wing Commander perfekt in ein Marketingschema. Wie aufregend!

Nachricht veröffentlicht am 08.09.2011 | Kommentare (0)

Tags: Ultima, Wing Commander